Entropia

From Die Traumvektor Wiki
Revision as of 13:44, 21 October 2013 by Jeamy (talk | contribs)
(diff) ← Older revision | Latest revision (diff) | Newer revision → (diff)

Entropia ist ein Mythos. Es soll ein Informationswirbel (nicht zu verwechseln mit einem Schwarzen Loch) ungeahnten Ausmaßes sein. Ein Wirbel, der alles verschluckt und dem nichts entkommen kann. Jede Information, die in diesem Wirbel verschwindet, ist auf ewig verloren. Dieser Verlust an Information widerspricht allerdings allen bekannten Naturgesetzen. Daher nimmt man an, dass die Information an einem für die Intelligenzen diesseits der Barriere unerreichbaren Ort wieder zum Vorschein kommt.

Entropia soll daher ein Portal in eine unbekannte Welt sein. Möglicherweise handelt es sich hierbei auch nur um ein entartetes Schwarzes Loch, welches nicht durch einen Massenkollaps, sondern durch einen Informationskollaps entstanden ist. Entropia könnte daher ein Objekt sein, welches jede Masse in ihren Informationsgehalt auflöst und diese hinter einem Informationshorizont (ähnlich einem Ereignishorizont) unbekannter Größe festhält.

Da man allerdings nur auf Gerüchte angewiesen ist und nicht wirklich weiß, was sich "dahinter" verbirgt, vermeiden es alle Intelligenzen, diesem Wirbel zu nahe zu kommen.

Siehe (Informationsparadoxon)


Siehe auch Schwarzes_Loch in der Wikipedia

Siehe auch Ereignishorizont in der Wikipedia

Siehe auch Informationsgehalt in der Wikipedia

Eingang zu Entropia